Bewusst - Rendezvous mit dem Leben

Das tägliche Rendezvous mit dem Leben

Wie wär´s , vereinbare täglich ein Rendevouz mit dem Leben?

Je mehr uns bewusst ist, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist, je kostbarer die Zeit für uns ist, umso mehr sollten wir uns darauf besinnen, was uns wichtig und erstrebenswert ist.

Zunächst einmal brauchen wir Vorfreude auf das Rendevouz, die du bis in die Haarspitzen spürst.

Nun bist du aber „leider“ Erwachsen und weißt gar nicht, wo du hin willst. Es ist so, als ob du am Steuer sitzt, der Motor ist an und du hast kein Ziel. Nun drehst du orientierungslos ein paar Runden und denkst: Das kanns doch nicht gewesen sein?

Aber sobald du ein Ziel hast, reist du das Lenkrad rum und gibst Vollgas. Der Weg und die Beschleunigung gibt dir Vorfreude, Begeisterung und Richtung im Leben.

Verbanne das Wort „HÄTTE ich dies und HÄTTE ich jenes“, sondern benenne deine Lebensziele, spüre sie mit allen Sinnen ein inneres Verlangen.

Das tägliche Rendevouz gibt dir Grund morgens aufzustehen. Schenkt Tatendrang und Zufriedenheit.

Dein Ziel muss sein, ein MEHR an Lebensqualität zu bekommen.

Zunächst solltest du dich von Perfektion verabschieden, denn sie ist nicht zu erreichen. Bewahre ein gutes Gefühl bei deinen Zielen. Und wenn du dann innerlich „JA GEIL“ schreist, dann bist du richtig.

Wenn dir dein Rendevouz, was auch immer es sein mag, hart oder schmerzlich erscheint, du aber trotzdem weitermachen willst, dann mache weiter. Denn dann bist du bereit, einen Preis dafür zu zahlen. Die Verfolgung wird dir trotz „Schmerz“ Sinn geben. Achte darauf, dass du es WILLST und nicht dass du es MUSST.

Sage nicht: wenn …… dann……..

Treffe dich nicht erst mit dem Leben, WENN du Geld gewonnen hast, DANN fängst du an zu leben.

Jedes Kleinkind kennt seine Wünsche und freut sich in seiner Unschuld über die banalsten Dinge. Deine Wünsche sind bereits in dir. Das waren sie schon immer.

Verschiebe das Rendevouz nicht auf irgendwann einmal. Was ist mit der jetzigen Lebenszeit? Wirfst du sie einfach so weg?

Der Kalender kann den letzten Tag benennen, der Mensch kann es nicht.

Wer garantiert dir, dass du reich wirst? Und wenn du Millionen auf dem Konto hast, bist du dann wirklich glücklich?

Unter Umständen verschwendest du viel Zeit, um etwas zu Erreichen, was dir niemand garantieren kann und du verlierst dadurch Jahre deines Lebens. Du vergeudest sie.

Die Millionen sind nicht der Schlüssel zum Glück. Sondern DU SELBST bist es. Finde heraus, was dir im Alltag gut tut, denn diesen leben wir tagein tagaus.

Was macht dir Freude, was möchtest du gerne tun? Was gibt dir Antrieb, Energie? Was bewunderst du? Gibt es Menschen in deiner Umgebung, die du sehr achtest und respektierst? Wenn ja, warum?

Beantwortet dir diese Frage und verinnerliche dir diese Eigenschaften. Es gibt immer Gründe, warum wir andere Menschen extrem sympathisch finden oder warum du deren Charakter als positiv empfindest. Diese banalen Dinge zu beobachten und IN DIR um zu setzten, werden dir Lebensqualität geben.

Und vergesse nicht, mit dem Älterwerden verändern sich auch deine Bedürfnisse, deine Lebensziele, deine täglichen Rendevouz mit dem Leben. Und auf einmal wird alles vorbei sein. Bedenke, der Tod kostet uns das Leben.

Wenn du am Ende deines Lebens wünschst gelebt zu haben, so kannst du jetzt schon leben und mit dem Leben ein Rendevouz ausmachen.

Vielleicht hilft dir ein Zeitstrahl, deine Ziele im Leben besser festzuhalten. Markiere einen Zeitpunkt und wo du gerne stehen würdest, dann rechne zurück, wie viel Jahre dir noch bis dahin bleiben (vorausgesetzt du überlebst bis dahin) und mache dir einen Plan mit kleinen Schritten, was du täglich tun kannst um dahin zu gelangen.

Vergeude nicht deine wertvolle Zeit mit Zeit tot schlagen. Sie kommt nie wieder. Niemals. Trete in Aktion, die Klarheit wird deutlicher beim Tun. Warte nicht, leg los. Warten kannst du bis ins Nirwana hinein und wieder zurück und dann wartest du immer noch. Bewege dich und Treff dich mit DEINEM Leben. Belohne dich für jeden Schritt. Gönne dir täglich ein Rendevouz mit dem Leben.

 

Es gibt keine Zeit ohne Kummer und Leid. Es gibt aber auch Ecken, wo Freude und Glück sich verstecken. Fred Ammon

 

Bleibe jung in deinem Herzen und werde damit alt. Das Leben findet genau jetzt statt. Hier im gegenwärtigen Augenblick bist du lebendig und du spürst das Wunder des Lebens, sei achtsam beim Atmen und du triffst dich mit dem Leben und du spürst das Leben. Dankbarkeit macht dich reich an Leben.

 

Sei dir bewusst, dass du atmest, dass du lebst, dass du gehst, liegst und stehst. Bleibe bei dir, wenn du Hausarbeit erledigst, mit dem Arzt redest, beim Einkaufen bist, an der Ampel stehst……

Denke nicht ständig, was du danach noch machen willst, tritt nicht aufs Gas und gefährde andere, weil du im Kopf schon beim nächsten Termin bist, lass dich nicht permanent beim Essen durchs Handy ablenken ……… Mit diesen „Schnell-Schnell. – Von da nach dort Hetzen und immer am Besten noch, mehrere Dinge gleichzeitig. So bist du nicht bei dir, nicht im Leben, nicht in Verbindung mit Lebensqualität.

Wenn du an der Ampel stehst, dann stehe eben an der Ampel und grüße den anderen Verkehrsteilnehmer und blicke gen Himmel. Wenn du im Wartezimmer sitzt, nörgle nicht an der Wartezeit und hample nicht unruhig „schaut-her-ich-hab-für-sowas-gar-keine-Zeit“ Gestig herum. Wenn du im Wartezimmer bist, denkst du vielleicht an den Kaffee danach, und du willst so schnell wie möglich aus dem Wartezimmer kommst. Du denkst immer an das danach, und lebst nicht im Augenblick. Aber der Augenblick ist das Leben. Immer und Immer ist der Augenblick das Leben. Wenn du im Wartezimmer sitzt, dann muss das Sitzen im Wartezimmer das Wichtigste sein im Leben, in deinem Leben, in diesem Augenblick.

 

„Ich lebe im Augenblick. Der Augenblick ist das wichtigste. Das ist meine Philosophie: Mach das beste aus den guten Momenten.“

Rita Moreno

 

Vergiss niemals dein Leben zu genießen!

Tobi

Gib mir doch einfach ein Like bei Facebook wenn dir das hier gefällt und teile es mit deinen Freunden. Geteilte Freude ist schließlich die schönste Freude.

Ganz unten auf der Seite kannst du mir gerne einen Kommentar schreiben, ich freue mich darauf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.