gesunder Schlaf

Gesunder Schlaf – Die 3 Quick-Tipps

In unserer heutigen Informationsgesellschaft verbringen viele Menschen den ganzen Tag mit der Arbeit am Computer. Wir sitzen stundenlang vor diesen Geräten und bewegen uns gleichzeitig zu wenig.

Das sind leider nicht die Voraussetzungen für einen gesunden Schlaf.

Da wir den Großteil des Tages drinnen in geschlossenen Räumen hocken, haben wir zusätzlich ein Defizit an Sonnenlicht. Die Sonne ist aus verschiedenen Faktoren sehr wichtig für unser Wohlbefinden und demzufolge natürlich auch für einen erholsamen Schlaf.

Sie ist Voraussetzung für die Bildung von Melatonin. Dieses ist bekannt als das Schlafhormon. Es wird vermehrt abends ausgeschüttet, sorgt für Entspannung und ist die Voraussetzung für den Schlaf.

Hier gebe ich dir 3 sofort umsetzbare kurz-und-bündig Tipps, damit du abends leichteren und vor allem gesunden Schlaf findest.

Abends ist es kontraproduktiv für das Einschlafen, hellem Licht ausgesetzt zu sein. Computerbildschirme sind mit ihrem Blaulichtanteil dem Sonnenlicht in gewisser Weise ähnlich – sie behindern auch die Bildung von Melatonin.

Zu wenig Sonnenlicht und die abendliche Nutzung von Computer und Smartphone ist keine gute Kombination für gesunden Schlaf. Die Wirkungen sind bei der Nutzung dieser Geräte kurz vor dem schlafen gehen alles andere als hilfreich beim einschlafen.

Der Blaulichtanteil simuliert das Sonnenlicht – und das fördert die Bildung von Serotonin – das Wachhormon.

Das heißt dein Körper denkt, dass die Sonne immer noch am Himmel ist, was dazu führt, dass du nicht einschlafen kannst, da kein Melatonin ausgeschüttet wird.

Was ist Melatonin und was macht es im Körper?

Melatonin steuert im Körper den Schlaf-Wach-Rhythmus. Es wird in der Zirbeldrüse in Abhängigkeit von der Umgebungshelligkeit produziert – diese wird durch Lichtrezeptoren in der Netzhaut gemessen.

In den Abendstunden steigt die Melatoninproduktion als Reaktion auf die zunehmende Dunkelheit an und erreicht zwischen 2 und 3 Uhr nachts ihren Höhepunkt.

 

Gesunder Schlaf -Tipp #1: Sonnenlicht tanken

Nutze die Mittagspause um dich draußen aufzuhalten. Du wirst fitter und wacher, die Sonne ist unsere Energiequelle. Nutze die Sonnenstunden um diese Energie aufzunehmen.

Die Sonne ist unsere beste Quelle für die Bildung von Vitamin D über die Haut. Vitamin D ist für sämtliche Vorgänge und die Hormonbildung des Körpers sowie für starke Knochen unerlässlich.

Erst durch Vitamin D kann das Kalzium aus der Nahrung für die Stärkung der Knochen verwendet werden.

Verbinde dich mit mir bei Facebook                 

Die meisten Menschen haben einen eklatanten Mangel an Vitamin D. Ein kurzes Sonnenbad von 15 Minuten, möglichst wenig bekleidet und ohne Sonnenschutz kann Wunder bewirken.

Dein Körper schüttet zudem vermehrt Serotonin aus. Dadurch wirst du tagsüber mit Energie versorgt und fühlst dich besser. Daraus folgt die vereinfachte Bildung von Melatonin am Abend, was dich leicht und gesund einschlafen lässt.

 

Gesunder Schlaf Tipp #2: Bildschirmarbeit abends vermeiden

Besser als abends in einen Bildschirm zu starren ist es, die Ereignisse des Tages Revue passieren zu lassen und sich zu überlegen, was gut gelaufen ist und wo noch Potenzial zur Verbesserung ist.

Sei dankbar für den heutigen Tag und für alles, was du erleben durftest. Dankbarkeit wirkt entspannend, außerdem ziehst du mehr von dem an, wofür du dankbar sein kannst.

Gleiches zieht nämlich immer gleiches an. Du bekommst mehr von dem, auf das du deine Aufmerksamkeit richtest.

 

Gesunder Schlaf Tipp #3: Blaulichtanteil von Bildschirmen reduzieren

Es gibt sogar schon Software, die den Blaulichtanteil von Bildschirmen reduziert, z.B. f.lux.

Diese soll dazu beitragen, die Melatoninproduktion abends nicht zu stören – sie reduziert je nach Tageszeit und Lichteinstrahlung den Blaulichtanteil und sorgt für mehr Entspannung.

Vergiss niemals dein Leben zu genießen!

Tobi

Gib mir doch einfach ein Like bei Facebook wenn dir das hier gefällt und teile es mit deinen Freunden. Geteilte Freude ist schließlich die schönste Freude.

Ganz unten auf der Seite kannst du mir gerne einen Kommentar schreiben, ich freue mich darauf.

Du willst mehr geniale Tools und Tipps, um dich auf das nächste Level zu bringen? Hole dir jetzt gleich kostenlos die 10 goldenen Regeln für ein felsenfestes Selbstbewusstsein. Du kannst sie sofort anwenden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.